Sie möchten modernste Eye-Tracking-Technologie persönlich ausprobieren?

Dann würden wir uns freuen, Sie demnächst als Teilnehmer einer unserer spannenden Eye-Tracking-Studien zu begrüßen.

Eye-Tracking ist eine langjährig erprobte Methode, um bspw. die Nutzerfreundlichkeit von Webseiten oder Produkten zu verbessern. Beim Eye-Tracking ermittelt eine am Computerbildschirm angebrachte Kameraleiste berührungslos Ihre Blickrichtung, während Sie die betreffende Webseite oder das Produkt benutzen. Aus den gewonnenen Daten lässt sich z.B. herauslesen, wie sich der Aufbau oder die Struktur einer Webseite verbessern lässt.

Ihre Vorteile

Keine Risiken

Eye-Tracking ist als Methode seit mehreren Jahrzehnten in den Bereichen Wissenschaft, Usability und Marktforschung im Einsatz. Die Methode birgt keinerlei Risiken oder Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit.

Aufwandsentschädigung

Für Ihr Engagement werden Sie selbstverständlich entschädigt – neben Verpflegung vor Ort bieten wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von etwa 15€-25€.

Engagement

Sie helfen mit Ihrem Engagement dabei, neue Erkenntnisse über die Bedienbarkeit bestehender und neuartiger Apps oder Webseiten zu gewinnen. So können Sie durch Ihre Anregungen die Technologien um Sie herum aktiv mitgestalten.

Geringer Aufwand

Unser Eye-Tracking-Studio befindet sich in unseren Büroräumen im Norden Münsters. Aus Münsters Innenstadt sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen

Eine Teilnahme an den Eye-Tracking-Studien erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Somit ist fast jedem eine Teilnahme an unseren Studien möglich. Einige Voraussetzungen bezüglich der Augen sind jedoch notwendig, um eine korrekte Funktionsweise der Eye-Tracker zu gewährleisten. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind deshalb Menschen, die eine Gleitsicht- oder Bi-/Trifokalbrille tragen, die in der Vergangenheit einer Augen-Operation (z.B. Augen lasern, Implantate, ..) unterzogen wurden oder aber ein chronisches Augenleiden (z.B. Amblyopie) besitzen.

Für unsere Eye-Tracking-Studien sind wir ständig auf der Suche nach Teilnehmern. Bei jeder Studie gibt es jedoch ein spezifisches Anforderungsprofil an die Studienteilnehmer, je nach Erkenntnisinteresse der Studie. So können für gewisse Studien z.B. nur Menschen einer bestimmten Altersgruppe von Interesse sein. Wir können Ihnen eine Studienteilnahme daher leider nicht pauschal in einem bestimmten Zeitfenster garantieren. Sobald eine für Sie passende Studie durchgeführt wird, nehmen wir schnellstmöglich mit Ihnen Kontakt auf.

Bei einer Eye-Tracking-Studie geht es meist darum, die Bedienbarkeit eines Produkts, z.B. einer Webseite, zu überprüfen. Dafür werden Sie als potenzieller Nutzer dieses Produkts gebeten, das Produkt möglichst normal zu benutzen. Dafür bekommen Sie in der Regel eine kurze Anweisung für eine kurze Handlung, die Sie mit Hilfe des Produkts durchführen sollen. Wird bspw. eine Webseite eines Schuhhandels untersucht, werden Sie vielleicht gebeten, auf der Webseite einen speziellen Schuh ausfindig zu machen und in den Warenkorb zu legen. Währenddessen werden Ihre Augen durch den Eye-Tracker aufgenommen. Wichtig: Nicht Sie werden geprüft, sondern das zu testende Produkt. Sie können also während der Studie nichts „falsch“ oder „richtig“ machen.

Die Dauer der Studienteilnahme hängt von der jeweiligen Studie und dem zu testenden Produkt ab. Normalerweise ist jedoch ein einziger Termin ausreichend, wobei die Dauer des Termins bei etwa 60-120 Minuten liegt. Hierfür können wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung anbieten, die – je nach Studie und Zeitaufwand – bei etwa 15 bis 25€ liegt.